• Arnold & Son Tourbillon Skeleton

    Neben ihren geschmeidigen Kurven und ihren grosszügigen Öffnungen brilliert die Ultrathin Tourbillon Skeleton insbesondere durch ihre geringe Höhe. In ihrem neuen Gehäuse, das mit einem Durchmesser von 41,5 mm und einer Höhe von 8,4 mm aufwartet, präsentiert sich das Kaliber mit fliegendem Tourbillon in seiner reinsten Form. Die Kollektion Ultrathin Tourbillon Skeleton kleidet sich in Rotgold bzw. Platin und ist in zwei auf je 28 Exemplare limitierten Serien erhältlich.

    ULTRATHIN TOURBILLON SKELETON

    In the picture you see the Arnold & Son ultrathin tourbillon on a tableMit seiner Höhe von nur 3,3 mm zählt es zu den flachsten skelettierten Tourbillon-Kalibern überhaupt, während das fliegende Ein-Minuten-Tourbillon mit einer Unruh mit variablem Trägheitsmoment ausgestattet ist, die eine stabilere Regulierung garantiert.

    Im Herzen der Ultrathin Tourbillon Skeleton schlägt das Kaliber A&S8320, dessen Feinheit und Architektur im Vordergrund stehen. Zur Minimierung der Höhe wurde bei diesem Kaliber auf eine obere Brücke verzichtet, deshalb wird es der Kategorie der fliegenden Tourbillons zugeordnet.

    Die Gewichtchen der Unruh sorgen für ein variables Trägheitsmoment und damit für eine langfristig präzisere Regulierung der Uhr. Der schlanke dreieckige Tourbillonkäfig wird von einem Doppelpfeil gestützt, der in Wirklichkeit ein Gegengewicht ist. Die Pfeilspitze auf Höhe der Achse des Hemmungsrads dient als Sekundenanzeige, da die Rotationsdauer des Käfigs genau eine Minute beträgt.

    STRAHLENDE STREIFEN

    In the picture you see the Arnold & Son ultrathin tourbillon on a tableSkelettierte Uhrwerke sollen immer eine Botschaft übermitteln, wobei diese geometrisch, generisch oder ganz minimal sein kann. Bei der Ultrathin Tourbillon Skeleton offenbart die Aushöhlung des Kalibers markante Rundungen und zahlreiche Wendepunkte. Diese werden durch eine originelle Finissierung zusätzlich unterstrichen. Ob Rotgold oder Platin: die Brücken der Ultrathin Tourbillon Skeleton wurden nach der Verzierung mit strahlenförmigen Genfer Streifen mit einer PVD-Beschichtung in Roségold (4N) versehen. Der das Kaliber umgebende Höhenring trägt dieselbe Finissierung, sodass die Arnod-&-Son-Signatur bei 6 Uhr deutlich sichtbar ist und sich das dezentral angeordnete Zifferblatt aus weißem Opal in seiner reinsten Form präsentieren kann.

    Entdecken Sie die Kollektionen von Arnold & Son in der Embassy Boutique in Luzern.